Journalisten bringen Ihre Themen auf den Punkt

Wer Botschaften zur Zielgruppe transportieren will, sollte wissen, wie das geht. Wir sind ein Team von drei Print-Journalisten und haben Redaktionen als Chefredakteure geleitet. Wir wissen also, wie man die unterschiedlichsten Themen richtig auf den Punkt bringt. Und wie man auch anspruchsvolle Geschichten spannend verkauft. Für eine erfolgreiche Ansprache in Marketing und PR ist das entscheidend. Das finden nicht nur wir gut, sondern auch unsere langjährigen Partner: So erstellen wir etwa für die Deutsche Bank seit vielen Jahren ein Wirtschafts-Magazin für Familienunternehmen.


Kundenmagazine. Bücher. Magaloge

Was wir seit über 10 Jahren alles so machen: Etwa ein Unternehmermagazin. Oder eine Zeitschrift für Opel. Oder ein Corporate Book über die neue Zentrale der Deutschen Bank. Und Magaloge. Und wir bringen ganze Hefte an den Kiosk: Etwa das viermal jährlich erscheinende "Happy Way" - ein Magazin für gutes Leben, Körper und Geist. Klingt ganz schön bunt, und das mögen wir. Wir sind mehrheitlich Fach- und Wirtschaftsjournalisten, möchten aber auch anspruchsvolle Themen leicht und attraktiv präsentieren. Wir sehen in Lifestyle- und Fachjournalismus keine Gegensätze und wollen keine Mauern. Wir glauben vielmehr, Leicht und Schwer können voneinander lernen, denn sie ergänzen sich perfekt. Deshalb präsentieren wir Themen rund um Mensch und Leben möglichst faktenreich. Und Geschichten etwa für eine Bank ganz nah am Menschen. Und eben, wann immer es geht, schön bunt.


Unser Profil

BEATRIX KRUSE war Chefredakteurin von "Brigitte", "Amica", "Familie & Co" und "Fernsehwoche", arbeitete bei "petra", "Für Sie" und vielen anderen Lifestyle-Magazinen. Sie betreut heute unter anderem "Happy Way".

BORIS BURAUEL arbeitete bei "Harvard Businessmanager", "manager magazin" und in der Entwicklungsredaktion des Axel Springer Verlages, war stellvertrender Chefredakteur von "Aktienresearch" und "Brigitte". Er betreut heute unter anderem "results", das Unternehmermagazin der Deutschen Bank.

STEPHAN SCHLOTE unterstützt und berät Unternehmen bei ihrer Medienarbeit und ihrer Positionierung in der Öffentlichkeit. Er betreut Fachbücher und hilft bei der Entwicklung neuer Corporate-Publishing-Projekte. Er war Chefredakteur des Marketing-Magazins "werben & verkaufen", und entwickelte das redaktionelle Konzept des Unternehmer-Magazins "results" der Deutschen Bank, für das er heute noch schreibt. Davor war er Chefredakteur des Anlegermagazins "AktienResearch" und Redakteur bei "manager magazin", "Wirtschaftswoche" und "Stuttgarter Nachrichten". Mehr auf Xing

 

Beratung. Coaching. Neue Ideen.


Wir arbeiten als Journalisten für Unternehmen, und das umfasst mehr als Print und Online: Wir sind als Coaches unterwegs, beraten bei Fragen der Markenführung, helfen Pressestellen und Führungskräften bei der Medienarbeit und sind Sparringpartner für alle Fragen der PR. Wir konzipieren Bücher und Magaloge, entwickeln Kundenzeitschriften oder websites. Und behalten dabei immer unseren journalistischen Blick: Wir sehen öffentlichkeitswirksame Themen, identifizieren mögliche kritischen Fragen - und liefern die Antworten.


Kontakt


Schreiben Sie uns eine Mail: mail@cintus.com
Happy Way im Netz: www.happy-way.de
Happy Way auf Facebook




cintus media Potsdam

Boris Burauel
Brandenburger Str. 62
14467 Potsdam
0331/237 087 01
burauel@cintus.com

Redaktion happy way

Beatrix Kruse
Colonnaden 18
20354 Hamburg
040/123 34 45
kruse@cintus.com

cintus media Hamburg

Stephan Schlote
Marienhöhe 48
25451 Quickborn
04106/809 38 80
schlote@cintus.com